Houses of Parliament London


Houses of Parliament London – Geschichte live erleben

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament


Im Palace of Westminster, besser bekannt als The Houses of Parliament London, befindet sich das britische Parlament, bestehend aus dem House of Commons und dem House of Lords. Das Gebäude wurde zusammen mit der Westminster Abbey und der St. Margaret‘s Church durch die UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Der älteste Teil der Houses of Parliament, die Westminster Hall, stammt bereits aus dem Jahre 1097. Bis 1529 wurde der Palace of Westminster nicht primäre als Parlamentsgebäude, sondern vielmehr als Residenz vieler englischer Könige genutzt. Es wurde jedoch nicht immer nur friedlich gelebt oder getagt in den Houses of Parliament. Mehrmals gab es Anschläge auf Personen oder das Gebäude selbst. Der bekannteste dieser Anschläge war sicherlich der Gunpower Plot am 5. November 1605. Der katholische Adelige Guy Fawkes versuchte während der Parlamentseröffnung den Palast mit Hilfe einiger Tonnen Schießpulver in die Luft zu sprengen. Er wurde jedoch kurz vor der Vollstreckung gefasst. Noch heute wird alljährlich am 5. November mit Feuerwerken und Fackelzügen dem gescheiterten Attentat gedacht. Im Jahre 1834 brannte das Gebäude jedoch leider nahezu vollkommen nieder. Es wurde dank der Arbeit der Architekten Charles Barry und Augustus Pugin wieder neu errichtet, so dass es heute wieder in vollem Glanz betrachtet werden kann.

Houses of Parliament London – Das Gebäude

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament - Rückansicht

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament - Rückansicht


Zu den bekanntesten Elementes des Palace of Westminster gehört sicherlich der Clock Tower mit seiner Glocke Big Ben. Big Ben ist die schwerste der fünf Glocken des Turms, wiegt 13.500kg und zählt zu den größten Glocken der Welt. Die Glocke wird auch als The Voice of Britain bezeichnet (die Stimme Großbritanniens).
Die entscheidenden Gremien der Politik in Großbritannien, das House of Commons und das House of Lords, befinden sich im Palace of Westminster, daher auch der Name Houses of Parliament London. Abgesehen von diesen entscheidenden Verhandlungsorten gibt es jedoch noch mehr als 1000 weitere Räume, darunter Konferenzräume, Speisesäle, Lobbys, Bibliotheken, Sitzungszimmer, Bars und Sporthallen.

Anreise

Die Houses of Parliament befinden sich im Zentrum von London direkt an der Themse. Wer mit der London Underground anreist kann an der Station Westminster aussteigen. Es halten die District Line (hellgrün), die Circle Line (gelb) und die Jubilee Line (hellgrau).

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament - Aus der Sicht vom London Eye

London Sehenswürdigkeiten - Houses of Parliament - Aus der Sicht vom London Eye

Öffnungszeiten

Den Anblick des Palace of Westminster von außen gibt es natürlich gratis das gesamte Jahr und kann auch schon zu Londons Sehenswürdigkeiten gezählt werden. Wer ins Innere des Palastes möchte kann eine Tour jeden Samstag buchen (9.00h bis 16.30h) oder während der Öffnungsphase im Sommer/Herbst. Die genauen Daten für Sommer 2012 sind 27. Juli bis 1. September, Montag bis Samstag, ebenfalls 9.00h bis 16.30h, Mittwoch 15., 22. und 29. August von 13.15h bis 16.30h. Die Öffnungsphase im Herbst ist vom 19. September bis 6. Oktober Mittwoch bis Samstag, 9.00h bis 16.30h. Führungen in deutscher Sprache (sowie französisch, spanisch oder italienisch) sind üblicherweise an jedem Öffnungstag verfügbar.

Preise

Karten für die geführte Tour (ca. 1,25 Stunden) sind erhältlich im Ticket Office neben dem Jewel Tower. Erwachsene zahlen 15.00GBP, Kinder 5-15 Jahre 6.00GBP und Senioren/Vollzeitstudenten/Militärpersonal 10.00GBP. Für Kinder unter 5 Jahren ist der Eintritt frei, allerdings nicht unbedingt empfohlen, da es sich um einen langen Fußweg handelt. Die Karten können auch telefonisch bestellt werden. Aus dem britischen Netz wählt man 0844 847 1672.